Mit einem erfahrenen Verwaltungsrat und dem eingespielten Gründerteam in der Geschäftsleitung vereint InnoMedica wichtiges Know-how, um die anstehenden Projekte erfolgreich realisieren zu können.

InnoMedicas Ziel ist es, das gesamte Team auch als Aktionäre zu beteiligen und so bei den Mitarbeitenden einen unternehmerischen Geist zu entwickeln. Heute besteht das InnoMedica Team aus insgesamt 49 Mitarbeitenden – alle mit Hochschulabschluss oder langjähriger Erfahrung, wobei der starke fachtechnische Fokus von InnoMedica sich in den 35 Mitarbeitenden mit Abschlüssen in den Bereichen Biochemie, Chemie, Biomedizin oder Pharmazie widerspiegelt. Die hohe Kompetenz in diesem Kernbereich ist eine wichtige Voraussetzung für InnoMedicas Erfolg.

Das wertvolle Know-how der involvierten Personen im Unternehmen zu halten und weiter auszubauen, ist seit Beginn ein Schlüsselelement für den Erfolg von InnoMedica. Mit der Schaffung von 12 neuen Stellen im Jahr 2020 hat InnoMedica mit Blick auf die im Jahr 2021 geplanten Studien zu Talineuren, auf die Antragseinreichug zur Marktzulassung von Talidox im ersten Halbjahr 2021 sowie auf die Inbetriebnahme des neuen Reinraums II für die Produktion in der Nanofactory frühzeitig Massnahmen getroffen.

Bei der Rekrutierung legt InnoMedica den Fokus stark auf die Motivation und die Interessen der Mitarbeitenden. Auf die Mitbestimmung bezüglich der persönlichen Entwicklung innerhalb der Firma wird viel wert gelegt, um das Potential der Mitarbeitenden voll zu entfalten und eine interne Förderung zu ermöglichen. Des Weiteren soll durch eine Beteiligung der Mitarbeitenden im Aktionariat unternehmerisches Denken gefördert werden. Dank Angeboten der Poolaktionäre können InnoMedicas Mitarbeitende selbst Aktien  erwerben und sich so direkt am Unternehmen beteiligen. Dies fördert die Identifikation mit dem Unternehmen und sorgt dafür, dass die Mitarbeitenden am Erfolg von InnoMedica direkt beteiligt sind.

Mit den Mitgründern Dr. Stéfan Halbherr, Andrea Zurkirchen, Dr. Jonas Zeller und Pascal Halbherr in der Geschäftsleitung der InnoMedica Schweiz AG steht dem Unternehmen ein erfahrenes und eingespieltes Team für die effiziente Leitung der Firma zur Verfügung. Dr. Stéfan Halbherr übernimmt als Country Manager der InnoMedica Schweiz AG die Führung des operativen Geschäfts und leitet zudem den Bereich Forschung und Entwicklung. Andrea Zurkirchen ist für Kommunikation, HR sowie Legal & Compliance verantwortlich, während Dr. Jonas Zeller den Bereich Finanzen und Administration leitet. Pascal Halbherr hält die Bereichsleitung Manufacturing inne und ist somit für die operativen Prozesse in der Nanofactory in Marly zuständig.

Der vor drei Jahren neu aufgestellte Verwaltungsrat der InnoMedica Holding AG unter der Leitung von Dr. Peter Halbherr als Präsident stellt schnelle Entscheide und direkte Reaktionen sicher. Dank dem biochemischen Hintergrund von Dr. Noboru Yamazaki, dem medizinischen Wissen von Dr. med. Denis Bron sowie den ökonomischen und unternehmerischen Kenntnissen von Prof. Dr. Urs Wälchli kann der Verwaltungsrat auf Know-how aus verschiedenen Bereichen zurückgreifen. Die aktive Mitarbeit der Verwaltungsratsmitglieder in einzelnen Projekten gewährleistet die Nähe zu den operativen Tätigkeiten von InnoMedica. Dies ist zentral, um der Geschwindigkeit des Unternehmens Rechnung zu tragen.

Peter Halbherr

Dr. phil. et phil., Universitäten Zürich und Paris

Verwaltungsratspräsident, Delegierter und General Manager

Denis Bron

Dr. med., Universität Basel

Mitglied des Verwaltungsrats, Vizepräsident

Urs Wälchli

Dr. rer. oec., Universität Bern

Member of the Board

Noboru Yamazaki

Dr. rer. nat.

Mitglied des Verwaltungsrats, Chief Technology Officer

Stéfan Halbherr

PhD, Universität Bern

Country Manager, Forschung & Entwicklung, Management

Pascal Halbherr

MSc Biochemistry, Universität Bern

Manufacturing, Projektleiter, Management

Jonas Zeller

Dr. rer. oec., Universität Bern

Finanzen & Administration, Management

Andrea Zurkirchen

lic. phil., Universität Zürich

Kommunikation, HR, Legal & Compliance, Management

Stéphane Gumy

Chemiker HF, Freiburg

Fachtechnisch verantwortliche Person, Stab

Produktion & Process Engineering

Qualitätskontrolle & Analytik

Qualitätssicherung

Forschung & Entwicklung

Medical & Regulatory Affairs

...und was es sonst noch zum Erfolg braucht

News

Aktuelles von InnoMedica

Mai 2021

Interview mit Prof. Dr. Smita Saxena zu Talineuren bei ALS

Vergangenen Freitag wurde bei Swissmedic der Antrag für die erste klinische Studie mit Talineuren, InnoMedicas Medikament …

weiterlesen

Mai 2021

Studienantrag für Talineuren eingereicht

Mit der Einreichung des Studienantrags (Clinical Trial Application) bei Swissmedic für die erste klinische Studie mit …

weiterlesen

März 2021

ODD für Talineuren und Kapitalerhöhung 2021

Sowohl die European Medicines Agency (EMA) als auch die U.S. Food and Drug Administration (FDA) genehmigen …

weiterlesen